Innenarchitekten in Sachsen und Sachsen-Anhalt - BDIA Mitteldeutschland

Mitgliedschaft·

Der BDIA ist ein Wahlbund, ein Rechtsanspruch auf Mitgliedschaft besteht nicht.

Die Mitgliedschaft kann erworben werden als:

„Student im BDIA“

Mitgliedschaft ist möglich für Studenten/Studentinnen während des Studiums der Innenarchitektur an einer staatlichen Hochschule/Fachhochschule/Akademie.
Mitgliedbeitrag „Student der Fachrichtung Innenarchitektur“
(S) p. a. EUR 50,00
Mitgliedbeitrag „Student ohne Immatrikulationsbescheinigung ab 8. Studiensemester“
(S) p. a. EUR 125,00

„Mitglied im BDIA“

Personen, die das Innenarchitekturstudium abgeschlossen haben (Dipl.-Ing./Dipl.-Des./BA/MA) und Tätigkeiten innerhalb des Berufsbildes der Innenarchitekten ausüben sowie die Ziele des BDIA unterstützen , jedoch nicht in der Innenarchitektenliste der zuständigen Architektenkammer eingetragen sind, können auf Antrag als "Mitglied im BDIA" aufgenommen werden. Mitgliedschaft ist möglich nach Abschluss des Studiums der Innenarchitektur während der in den Landesarchitektengesetzen vorgeschriebenen Praxisjahre.
Mitgliedbeitrag „Mitglied im BDIA“
(A) freischaffend p. a. EUR 280,00
(A) angestellt/beamtet p. a. EUR 200,00
Angestellte in leitenden Positionen sowie Beamte im höheren Dienst werden wie "Mitglied im BDIA" (A) freischaffend eingestuft.
Die Beitragsanpassung beim Übergang von einem zu einem anderen Status wird gestaffelt:
"Mitglied im BDIA" (A) für 1. Jahr nach der Diplomprüfung p. a. EUR 85,00
"Mitglied im BDIA" (A) für 2. und 3. Jahr nach der Diplomprüfung p. a. EUR 125,00
"Mitglied im BDIA" (A) für 4. Jahr nach der Diplomprüfung p. a. EUR 160,00
"Mitglied im BDIA" (A) für 5. Jahr nach der Diplomprüfung p. a. EUR 200,00
"Mitglied im BDIA" (A) freischaffend für 6. Jahr nach der Diplomprüfung p. a. EUR 240,00

„Innenarchitekt BDIA“

Mitgliedschaft ist möglich nach der Eintragung in die Liste der Innenarchitekten bei der zuständigen Landesarchitektenkammer.
Mitgliedbeitrag „Innenarchitekt BDIA“
(V) angestellt/beamtet p.a. EUR 200,00
(V) freischaffend p. a. EUR 280,00
Angestellte in leitenden Positionen sowie Beamte im höheren Dienst werden wie (V)-freischaffend eingestuft.
Die Beitragsanpassung beim Übergang von einem zu einem anderen Status wird gestaffelt:
"Innenarchitekt BDIA" (V) angestellt oder freischaffend für das 1. Jahr nach Eintritt in die Architektenkammer p. a. EUR 160,00
"Innenarchitekt BDIA" (V) angestellt oder freischaffend für das 2. Jahr nach Eintritt in die Architektenkammer p. a. EUR 200,00
"Innenarchitekt BDIA" (V) freischaffend für das 3. Jahr nach Eintritt in die Architektenkammer p. a. EUR 240,00

„Assoziierte“

Natürliche Personen, die die Ziele des BDIA unterstützen und sich für die Aktivitäten des BDIA interessieren, jedoch nicht die Aufnahmebedingungen für eine Mitgliedschaft im BDIA erfüllen, können auf Antrag als "Assoziierte" beim BDIA geführt werden. Über die Aufnahme entscheidet das Präsidium des BDIA.
Das Präsidium kann Einzelpersonen, die die Ziele des BDIA unterstützen und sich in besonderer Weise um den Berufsstand verdient gemacht haben, jedoch nicht die Aufnahmebedingungen für eine Mitgliedschaft im BDIA erfüllen, zu "Assoziierten" berufen.
"Assoziierte" erhalten die einschlägigen Informationen des Verbandes und die Zeitschrift AIT als offizielles Mitteilungsorgan des BDIA. Sie haben das Recht, an allen Veranstaltungen des BDIA teilzunehmen, sind jedoch kein Mitglied im BDIA und besitzen kein Stimmrecht.
Beitragshöhe p. a. EUR 280,00

„Ehrenmitglied“

Ehrenmitgliedschaft kann BDIA-Mitgliedern verliehen werden, die sich in besonderer Weise um den Berufsstand und den BDIA verdient gemacht haben.

Anfragen und Antragstellungen bitte an den Landesverband Mitteldeutschland. Wir freuen uns über Ihr Interesse.