Innenarchitekten in Sachsen und Sachsen-Anhalt - BDIA Mitteldeutschland

kleine Villa innen·


INNENARCHITEKTONISCHES GESAMTKONZEPT

Die gesamte Innenraumplanung oblag unserem Büro.
Auch für den Innenraum galt das Prinzip "less is more"nach
Mies an de Rohe, um den Nutzern die Möglichkeit eigener
Gestaltung offen zu lassen.
Die glatt verputzten Wände erhielten hell getönte Anstriche -
auf kurzlebig Dekoratives wurde verzichtet.
Die vorhandenen Holzfußböden wurden im gesamten Haus
aufgearbeitet, repariert und ergänzt.
Für das Bad im Staffelgeschoss wurde eine belüftet Boden-
konstruktion entwickelt, die auch hier die Verwendung von
Holz unproblematisch macht.
Badmöbel wurden individuell und passgenau entwickelt.
Bei der Planung der Wohnräume wurde mit großer Bedacht-
samkeit den schönen vorhandenen Möbeln der Nutzer der
Vorrang gelassen und Neues mit hohem gestalterischem An-
spruch und ebensolcher Zurückhaltung und Klarheit von uns
entworfen.Für die gesamte Planung wurden die Einflüsse von
Sonnenlicht und Himmelsrichtung bedacht und berücksichtigt.
Die Verwendung von natürlichen Baustoffen und hohe Anforder-
ung an ein sinnvolles Energiekonzept gewährleisten nicht nur
ein nachhaltiges Gesamtkonzept, sondern sind ebenso Bau-
steine für die bleibende Werterhaltung des Gebäudes.