Innenarchitekten in Sachsen und Sachsen-Anhalt - BDIA Mitteldeutschland

Fassadensanierung Studentenwohnhaus·


Fassadensanierung Studentenwohnhaus

Gärtnerstrasse 181 - Leipzig

Bauherr: Studentenwerk Leipzig - Goethestr. 6 - 04109 Leipzig

Planung: S&P Ingenieure und Architekten - Leipzig - 2000-2001

Erbrachte Leistungen:

  • Entwurf und alle architektonischen Aufgaben
  • gestalterische Planung der Solaranlage

An dem Gebäude war die Erneuerung der Fenster bereits zu einem früheren Zeitpunkt erfolgt. Somit war die Fassadengliederung weitgehend vorgegeben. Um die etwas monotone Fassade mehr zu strukturieren, wurden die Brüstungsbänder in definierten Bereichen mit unterschiedlichen Bekleidungen versehen. Die Schäfte zwischen den Fenstern wurden ebenfalls mit neuen Elementen bekleidet. Diese haben eine aufrechte Faltenstruktur, die eine Umkehrung der Lichtreflexion bewirkt. Damit wurde auch die plastische Wirkung der Fassade etwas gesteigert.

Das Erscheinungsbild des Dachgartens wurde durch eine auskragende Dachkante verbessert. Diese bildet auf den vorher etwas unfertig anmutenden Plattenelementen einen würdigen oberen Abschluss.

Im Nordgiebel wurden neue Fensteröffnungen eingeschnitten, welche aus konstruktiven Gründen nicht besonders groß ausgeführt werden konnten. Diese erhielten durch vorgesetzte Leichtmetallrahmen die nötige Größe und „Gewicht", um auf der ansonsten schmucklosen Fassade zu bestehen.

Auf Wunsch des Bauherren sollten mit einer bewusst sichtbar angeordneten Sonnenkollektoranlage zur Warmwasserbereitung der ökologische Aspekt besonders hervorgehoben werden. Die Elemente der Solaranlage und der Unterkonstruktion wurden am Südgiebel wie ein architektonisches Element komplett in einer Ebene angeordnet.

Das Planungsbüro für ökologische Haustechnik RPP erhielt für die thermische Solaranlage den Sächsischen Umweltpreis 2001 - für interessante Architektur und Beispielcharakter für Gebäude in Plattenbauweise - siehe auch: www.rpp-leipzig.de