Innenarchitekten, Architekten und Designer - BDIA Mitteldeutschland: Glaserei·


Umgestaltung eines Discountmarktes zu einer Glaserei mit Showroom

Bei dem zu planenden Objekt handelte es sich um eine Glaserei, die ihren Werkstattbetrieb um Raum für Ausstellungs- und Verkaufsobjekte und professionelle Beratung erweitern wollte.
Die Herausforderung lag in der Form der zu präsentierenden Objekte - sie sind meist zu groß (z.B. ganze Fassaden, Kirchenfenster) und sperrig (z.B. Türen).
Solche Objekte können als Referenzfotos an Musterwänden oder als kleine Modelle ausgestellt werden. Neun von der Decke abgehängte Vitrinen dienen als Präsentationsfläche für Architekturmodelle, die die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten des Baustoffes Glas aufzeigen. Diese Modelle nehmen als Highlights den Großteil des Showrooms ein.
Der Beratungsplatz wurde im hinteren Bereich des Showrooms angelegt; hier bietet er genügend Ruhe und Privatsphäre und man einen guten Überblick über die gesamte Ausstellung, was bei der Beratung anregen und unterstützen soll.
Die großzügige Glastrennwand verwirklicht das Konzept einer „Gläsernen Werkstatt“. Der ungewohnte Einblick soll Neugier befriedigen und Vertrauen wecken.


URL: http://www.bdia.org/e182/e2198 (21.09.2018 01:50:18)

© 2018 Innenarchitekten, Architekten und Designer - BDIA Mitteldeutschland