Innenarchitekten in Sachsen und Sachsen-Anhalt - BDIA Mitteldeutschland

Ostsächsische Sparkasse·


Ostsächsische Sparkasse

Entwicklung, Gesamtplanung und Realisierung einer Aktionsfläche für Bankgeschäft – ein Marktplatz für Finanzdienstleistungen im Zentrum von Dresden.

Der entscheidende Schritt auf diesem Weg war das weg vom gewohnten und geliebten Einzel- oder Doppelarbeitsplatz hinter Türen zum offenen, kommunikativen Arbeiten, zur Bereitschaft der Menschen aktiver Bestandteil des Raumes und der Aktion zu sein. Diesen Anspruch haben wir mit der Zentralhalle in der sich Mitarbeiter und Kunden bewegen, den offenen Funktionsbereichen, verbunden mit Brücken, die sowohl Distanz wie Nähe zwischen Mitarbeiter und Besucher schaffen und getrennt angeordneten Beratungspools, gelöst.

Unaufgeregt und ausgewogen sind technische und gestalterische Lösungen für Licht, Lüftung und Medien oder Hightec Materialien wie Glas, Aluminium, Kunststoffe und transluszente Folien im Innenraum eingesetzt und in das Gesamtkonzept integriert. Für die Akzeptanz der Idee war wichtig, den Sprung in eine neue Arbeitswelt zu verbinden mit den Materialmöglichkeiten des 21.-ten Jahrhunderts. Komplettiert wird die Gesamtanlage durch ein Veranstaltungs- und Konferenzzentrum sowie Restaurant und Einzelhandel im EG und der öffentlichen Nutzung der historischen Stadtmauern im Untergeschoss.